Mag. Dr. Marcel PILSHOFER
Rechtsanwalt

Kanzleiadresse:
Inzersdorf-Kirchenplatz 1/2/1
1230 Wien

Lageplan und Anfahrtsbeschreibung

Kontakt:
Tel.: +43 (1) 236 79 95
Fax: +43 (1) 236 79 95-9
E-Mail: office@pilshofer.at
Web: www.pilshofer.at
Kontaktformular

Mein Ziel – Ihr Erfolg

Ihr Ziel ist es nicht, einen Prozess zu gewinnen …
… sondern z.B. rasch Ihr Geld oder eine andere Sache zu bekommen oder nicht zahlen bzw. hergeben zu müssen. Was nützt Ihnen ein Urteil, das zu spät erfolgt, oder das Ihnen nicht zu Ihrem Geld verhilft? Daher vermeide ich unnötige Kosten und prüfe laufend, ob eine andere als die gewählte Strategie nicht vielleicht rascher zum gewünschten Ziel führt. So muss z.B. ein Gerichtsverfahren nicht unbedingt begonnen und ein begonnenes Verfahren nicht immer zu Ende geführt werden, wenn die Gegenseite schon vorher (groß)teils zum Nachgeben bewegt werden kann. Vergleichslösungen können für Sie mitunter billiger und zweckmäßiger sein, und manchmal kann die Einschaltung anderer Behörden (Bezirkshauptmannschaft/Magistrat etc) oder die Einleitung anderer Verfahren (Strafverfahren, Konkurs/Insolvenz etc) vorteilhafter sein als mit Klage vorzugehen.

Ihre Zufriedenheit ist mein Auftrag …
Deshalb versuche ich Ihre konkreten Wünsche und Bedürfnisse festzustellen, weil nur so die für Sie „beste Strategie“ gefunden werden kann. Wenn eine Lösung möglich ist, suche ich den sichersten möglichen Weg, um diese auch zu erreichen. Unter Umstände kann ich Ihnen daneben auch andere mögliche Wege zum Ziel präsentieren, die für Sie auch von Interesse sind. Auf das erhöhte Risiko solcher “alternativer” Wege weise ich Sie jedenfalls hin.

Ich sage Ihnen alles über Ihr Risiko, bevor Sie selbst entscheiden …
Nach meiner Überzeugung muss schon beim Erstgespräch geklärt werden, ob die Einschaltung eines Rechtanwalts sinnvoll ist. Ich unterrichte Sie daher gleich zu Beginn über das Erfolgsrisiko und berechne bzw. schätze die Kosten, die durch mein Tätigwerden voraussichtlich entstehen. Ob Sie sich dann entscheiden, den von mir vorgeschlagenen Weg einzuschlagen, bleibt Ihre freie Entscheidung. Mir ist lieber, Sie verzichten nach dem Erstgespräch auf mein Tätigwerden, als Sie bereuen es im Nachhinein, wenn trotz der entstandenen Kosten der erhoffte Erfolg ausbleibt. Aber wenn Sie sich für mich entscheiden, verfolge ich Ihre Ziele mit vollem Engagement, Kompetenz und Kreativität, um den für Sie den höchstmöglichen Erfolg zu erreichen. Selbstverständlich können Sie die eingeschlagene Strategie auch nachträglich jederzeit ändern. Zu Ihrer eigenen Sicherheit muss ich Sie dann über die Konsequenzen und Risken aufklären, die mit der Befolgung Ihrer Wünsche verbunden sind. Halte umgekehrt ich Strategieänderungen für nötig, empfehle ich Ihnen diese und erkläre die Gründe dafür. Letztlich entscheiden somit immer Sie – das halte ich für den fairen Weg.

Offen für Neues und Internationalität …
Nicht nur das Recht, auch Hilfsmittel der Kommunikation und Kanzleiinfrastruktur unterliegen ständig dem Fortschrift der Technik. Ich bleibe auf dem Laufenden, um Sie bestmöglich betreuen zu können. Arbeiten in Englisch und Französisch ist mir infolge erstklassiger Fremdsprachenkenntnisse genauso möglich wie ein Tätigwerden in grenzüberschreitenden Fällen.

Dabei vermittle ich Ihnen auch gern geeignete Anwaltskollegen im Ausland. Um eine optimale Umsetzung Ihrer Aufträge auch in steuerrechtlicher und betriebswirtschaftlicher Hinsicht zu gewährleisten, tausche ich mich fachlich mit dem Steuerberater Mag. Alexander Kessler und den beiden Steuerberaterinnen Bettina Maihart und Beate Böckle aus.